Samstag, 7. Juli 2012

Neue vegane Proteinquelle Rezept


Hallo Zusammen ;).
Ich habe eine Sagenhafte Entdeckung gemacht. Ich habe Nussmehle entdeckt!!!!

Aus dem Bild seht ihr, von links nach rechts, Mandel-, Erdnuss-, Sesam- und Haselnussmehl. Diese Nussmehle sind der Presskuchen, der nach der jeweiligen Nussölgewinnung übrigbleibt. Diese Mehle stecken voller Protein und Nährstoffe. Mandelmehl hat viel Calcium, ebenso wie Sesammehl ^^. Also muss ich mir jetzt weniger Gedanken um eine ausreichnende Versorgung mir Calcium machen <3.
Sie stellen eine gute Ergänzung zu meinen Proteinquellen, 100g Mandelmehl haben 40g Protein ^^.
 Die Paleoszene nutzt Nussmehle auch sehr gern. Daher bin ich darauf aufmerksam geworden.


MOMENT: heißt aber nicht dass ihr jetzt total viel davon essen sollt. Alles in Maßen ;). Die Mehle sind NIHCT NATÜRLICHEN Uhrsprungs, also nicht zu viel davon.  

Um Paleo mal kurz zu definieren: in dieser Ernährungsform, am "Steinzeitbild" 8zumindest was einige als Steinzeitbild sehen) orientiert, isst man Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Eier, Nüsse und Fette. Verboten sind Getreide, Hülsenfrüchte, Pseudogetreide, Soja, (teils auch) Milch und Joghurt. Ihre Energie beziehen sie aus Fett und Eiweißen. Gemüse/Obst und Fisch/Fleisch/Eier werden etwa im Verhältnis 1-2:1verzehrt, um keinen Säureüberschuss zu haben.
Die Paleoszene benutzt die Nussmehle als Getreidefreie und proteinreiche Pankakes, Kekse, Kuchen usw herzustellen. Leider kann man dieses Mehl nicht 1:1 mit Weizen- oder Dinkelmehl ersetzten. Man braucht etwas, um das Mehl zusammenzuhalten.  
Zum Binden nehmen sie Ei, was ich persönlich nicht befürworte. Er gibt dann auch mal Rezepte mit 8 Eiern auf 2 cups (500 ml) Mandelmehl :(. Ich nutze vegane Eier zum binden. Bin aber noch in der Experimentierphase.
---
Heißt aber nicht, dass ich Anhänger der Szene bin. Als ob ICH auf Bohnen verzichten könnte xDDDD. Ich bleibe weiterhin vegan, lasse mich aber gerne inspiriere. Ich halte nichts von Paleo. "Die China Study", hält dagegen.



Kommentare:

  1. Hi, hier habe ich einen Protein-Tipp !

    Proteinquellen: Hanfsamenmehl

    Gibt es hier günstig (25kg = 49,50€ ~ 1kg = 1,98€):

    www.hanf-schnitt-nord.de/Hanfsamenmehl-25-kg-Sack


    Algen:

    http://die-wurzel.de/Produkte/Produkte_Seite94_97.pdf)

    www.veggiesdelight.de/ALGEN-GRUeNE-POWER:::81.html


    Wildkräuter: www.die-wilde-kost.de/diewildekost.html


    Tschau, viel Erfolg und Freude !!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich werd man reinschnuppern ;).

      Liebe grüße und herzlichen Danke ^^. Wünsche einen schönen Tag!! :)

      Löschen