Mittwoch, 20. Juni 2012

Vegane Mayonnaise (ohne Soja)

 
So, schon der 3. Post heute xD.
Hier hatte ich ja schon mal eine Mayo gemacht, aber eben mit Soja. 
Die variante ohne Soja hab ich mal zu einem Kartoffelsalat gemacht, und der war richtig gut :D. Sie stammt aus dem Kochbuch von Atilla Hildmann, und ist richtig schön cremig. Ich finde es eine gute alternative zur Sojamayo, da ich nciht jeden Tag Soja essen will. Im Kochbuch steht, dass man sie immer frisch zubereiten sollte, da sie im Kühlschrank aufbewahrt schnell ihr Aroma verliert. Die Dauert aber max 5 min :D.

Rezept reicht für einen kartoffelsalat in dem 1,5 kg Kartoffeln reingeschnippelt werden:
  • 100ml Rapsöl
  • 2 El Weißweinessig
  • 250 ml ungesüßte Hafermilch (dürfte mit Reismilch, Mandelmilch und Haselnussmilch auch funktionieren)
  • 1 1/2 Tl Guakernmehl
  • Pfeffer
  • bei Bedarf: 1/2 -1 Tl Senf
  • wer´s verrückt mag kann einen Schuss Rote Beete Saft reingeben (schmeckt man nicht)

Zubereitung:
  • Öl, Milch, Essig und Guekernmehl (durch ein Sieb zusieben sonst klumpt es) mit einem Pürierstab etwa 3 min zu einer Creme pürieren. Mit Salz, Pfeffer (und Senf) abschmecken.

NACHTRAG:
ich finde die Mayo auch nach 3 Tagen im kühlschrank noch zielmlich lecker, sogar besser! Anfangs war sie mir zu sauer.


Kommentare:

  1. To be honest, this post is to be reckoned with. IT is a really really good post. Every single thing in this article has a legit source. For this reason, this article is the best!

    AntwortenLöschen
  2. I was very encouraged to find this site. I wanted to thank you for this special read. I definitely savored every little bit of it and I have you bookmarked to check out new stuff you post.

    AntwortenLöschen