Freitag, 20. Juli 2012

Selbstgemachtes Eis

 Da ich schon eine weile kein rezept mehr gepostet habe hier nun ein schönes Sommerrezept: Eis. ich weiß, ich weiß "Eis, jetzt?". ich habe das Eis gemacht  und genascht, als es nciht so kalt draußen war. Aber ich bin auf warmes Wetter vorbereitet und habe etwas selbstgemachtes eis im Kühlfach. Das ist ein super rezept um überflüssiger Früchte nicht wegschmeißen zu müssen ;). Wer auch, wie ich, vorbereitet sein will, und der dem Sommer noch eine Chance gibt das Rezept. 2 der 3 Varianten kommen ohne Eisformer aus, diese sind aber in vielen Geschäften erhältlich und ziemlich billig. Eine Anschaffung lohnt sihc auf jedenfall! :)


Rezeptideen für Eis:

Variante 1: Fruchtpüree
gefrorene Früchte (etwas aufgetaut) oder frische Früchte einer oder mehrerer Sorten pürieren. Bei Bedarf mit einen Prise Salz, Zimt/Vanille/Cacao/Carob/Rosinen/Schokostückchen/Gojibeeren/Datteln/Nüssen... würzen.
In den Eisformer füllen und in´s Tiefkühlfach geben. Man kann das Eis nach dem rausholen auch in flüssige Schokolade tunken ^^ und dann genüßlich verzehren.


Variante 2: Milcheis
gefrorene Früchte (etwas aufgetaut) oder frische Früchte einer oder mehrerer Sorten mit einer Planzenmilch pürieren. Bei Bedarf mit einen Prise Salz, Zimt/Vanille/Cacao/Carob/Rosinen/Schokostückchen/Gojibeeren/Datteln/Nüssen... würzen. In den Eisformer füllen und in´s Tiefkühlfach geben.  Bei Bedarf in flüssige Schokolade tunken.


Variante 3: Bananenspalten schön cremig <3
so viele Bananen wie erwünscht in große Stücke schneiden und mit einem Zahnstocher oder ähnlichem aufspießen. bei bedarf Nussstücke oder Trockenobst gut eindrücken.
In einer Behältnis/Alufolie in´s Tiefkühlfach geben. Vorsicht, die Stücke kleben sich gern aneinander.
Mit Schokofäden verziehrt oder als Bananensplit eine Wucht!

Kommentare:

  1. Da hatten wir zum gleichen Zeitpunkt wohl sehr ähnliche Ideen (weil ich immer auf der Suche nach kcal- und KH-armen Süßspeisen bin und Eis ist dabei ja wohl perfekt!)

    habe allerdings Babybrei dafür verwendet (ist, obwohl es ohne extra Zucker ist, also die Fruchtvarianten, süß genug), etwas Sojamilch und Sojajoghurt reingemischt und Zimt -> fertig. Superlecker :O
    Dann noch Pfirsicheis und Bananeneis (das Bananeneis allerdings mit Eigelb u. in Sojamilch gekochter Vanilleschote), auch super. Leider wirkt es als KH-arme Süßspeise bei mir nicht so recht, weil ich davon dann mindestens 2 Eis essen muss... schrecklich^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja so selbstgemachtes GUTES eis macht schon süchtig xD ist leider bei allem so ^^°. Mach ich mal ne Tafel schokolade ist die mir nix, dir nix weg!
      Aber das mit dem Babybrei ist eine tolle idee ^^ der fruchtige babybrei schmeckt toll ^^ (durfte ich in der Weißheitszahn-zieh Phase feststellen xD).

      Liebe Grüße :)

      Löschen