Sonntag, 24. Juni 2012

Krümmelmonster Muffins + Rezept für bunte Kokosglasur













Da mein Dad heute seinen Geburtstag feiern will habe ich ihm ein paar lustige Krümmelmonster Muffins gebacken. Ich hab das Rezept auch mit Haferflocken statt Mehl probiert, aber mit dem selben Guß. Meine Augen und die meiner Mum wurden auf einen schlag groß, wie die Augen von kleinen Kindern ^^. Ich glaube nicht, dass einer diesem süßen Krümmelmonster wiederstehen kann.
SORRY hatte vergessen "MEHL" als Zutat hinzuschreiben xD.

Mehlmuffins: schmecken sehr gut, der Guß ist in etwa so süß wie der Muffin geworden, ich fands ausreichend. Das kann man aber machen wie man möchte.

Flockenmuffins: da hab ich auch Zucker duch Rosinen ersetzt, ich fand ihn nicht besonders süß, also als süße Nacherei ungeeignet, aber schön kernig. Kann man sich also guten Gewissens zum Frühstück machen oder einfach noch etwas Apfelmus dazu <3.


Rezeptzutaten:
  • 200g zerlassene vegane Butter kann bei den Flockenmuffins durch Apfelmus ersetzt werden (schauen, dass es nicht zu feucht wird)
  • 200 g Rohrohrzucker oder Trockenfrückte wie Datteln (eingeweicht und püriert), ganze Rosinen ...
  • 500g Dinkelvollkornmehl oder Flocken
  • 1 Pck. Vanillezucker oder Vanilleextract
  • 3 vegane Eier (kann bei der Flockenvariante mit Apfelmus ersetzt werden, 60g Apfelmus entspricht einem Ei)
  •  2 Pck. Backpulver
  • etwas Pflanzenmilch
  • etwa 1/2 Packung Kokosraspeln
  • Marzipanrohmasse
  • Rohrzucker
  • Zartbitterschokoladenraspeln
  • blaue Lebensmittelfarbe relativ viel 
  • etwas für den "Mund" des Krümmelmonstern wie Kekse, Apfel,...

Zubereitung:
  • Zuerst die Muffins herstellen: backofen auf 180°C vorheitzen
  • Die ersten 7 Zutaten zu einem Teig verarbeiten mit Pflanzenmilch zur gewünschten Konsistenz mischen
  • in Muffinförmchen für 15-20 min (Mehlmuffins) bzw 25-30 min (Flockenmuffins) backen, abkühlen lassen
  • Kokosraspeln in einer Schüssel mit Pflanzenmilch auffüllen, sodass man eine "Kokosmilch" hat. Lebensmittelfarbe (enthält viel Zucker) zugeben dann Rohhrzuckerro nach Wunsch zugeben, abschmecken
  • mittels Guakernmehl eine schöne cremige Konsistenz herstellen, dabei am besten das Mehl durch ein Sieb zugeben und gut rühren.
  • Die Masse auf die abgekühlten Muffins streichen, aus Marzipan Augenformen und die Schokoraspeln als Augenlinsen nutzen.
  • bei Bedarf einen Mund schneiden und mit einen Keks füllen



das lässt Kinderaugen strahlen, und nicht nur die ;):










Kommentare:

  1. Lauretta Lametta24. Juni 2012 um 12:41

    Die Muffins sehen genial aus!! :)
    Aber wo sind die Cookies?!! :P
    Bei dir sind das dann wohl eher vegetarische Krümelmonster^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, mein Krümmelmonster ist auf Diät xD.
      Da es sich aufgrund zu vieler Kekse den Magen verdorben hat xDDD.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. *Thumbs up*Like iT* :D
    Oh maaaaan... Ich haette auch so gerne so ein lustigen Kruemmelmonster probiert!! :) Da hoffe Ich, dass es iwann einen Anlass fuer den "Rainbow" Cake gibt... ;D *grins*lach*winke winke*
    Greeeeeeets
    Hdgdl
    Marija x)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja vielleich bekommst du schneller als gedacht die gelegenheit mal so einen Muffin zu essen *gg*

      Liebe Grüße

      Asia

      Löschen