Sonntag, 24. Juni 2012

Mehlfreier Puddingkuchen mit Rohkostnussboden

Das war auch eine Kleinigkeit, die ich heute für meinen Dad gemacht habe.
Er war super lecker (für mich war die Füllung n bissle zu süß) :) Die Kruste hab ich von chocolatecovered katie. Die Füllung war ein Eigenexperiment. Die Kruste schmeckt wie man sich einem richtigen Schokokokosnussriegel vorstellt <3.
 Und gefällt´s? Mein Freund beschwert sich immer, dass er nur die Bilder zu Gesicht bekommt und nicht die Kuchen. xD Das muss ich echt ändern . ^^

 Zutaten:

Für die Kruste:

  • 1 El Cacaopulver
  • 1/4 cup (60 ml) Cashewkerne
  • 1/4 cup Kokosnussraspeln
  • 1/4 cup Datteln (etwa 4)
  • eine Prise Salz

Für die Füllung:
  • Pflanzenmilch
  • Agar Agar (etwa 1 Tl für 300 ml)
  • Vanilleextract
  • Lebensmittelfarbe/ Rote Beete Saft /Blaubeerenmus/ Kurkuma..
  • Zucker/Reissirup/Agavendicksaft...
  • Obst der Wahl



Zubereitung: 
  • Für die Kruste alle Zutaten in einem Mixer zerkleinern 
  • In einer Form gut andrücken (!) 
  • Tipp: wenn die Kruste an den Fingern klebt nehme ich gerne Einweghandschuhe; Frischhaltefolie/Alufolie müsste auch gehen
  •  Obst waschen und in Mundgerechte Stücke schneiden, auf der Kruste verteilen.
  •  Pflanzenmilch mit Vanilleextract, Agar Agar, der lebensmittelfarbe und Zucker, nach Abschmecken, aufkochen
  • Auf die Krüste gießen und im Kühlschrank etwa 2 Stunden fest werden lassen




Kommentare:

  1. wow Asiu!!Twój blog wygląda wspaniale!Szkoda tylko, że mało rozumiem ;p Naprawdę pysznie wyglądają te dania! :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dekuje Lolek :). Fajnie jak cie sie podoba ^^. Twoj blog jest takze wspanaly!!! :D straszne fajne ciuchy masz!!! rany zazdroszcze ci :P.
      Chcelismy wczorej zadzwonic ale nie odebraliscie :(.
      Pozdrowienie i calusy
      Asia

      Löschen